Herzlich Willkommen

Presseberichte

Klimapositiv tagen

Märkische Küche in Berlin Umland / Havelland

Märkische Küche im Landgut Stober

Schließlich trugen die Borsigs im 19. Jahrhundert maßgeblich zum Ausbau der Eisenbahn bei und avancierten zu Europas größtem Lokomotivhersteller. Durch ihre besondere Kompetenz mit dem Werkstoff Eisen wirkten die Berliner auch an der Fontänenanlage in Sanssouci sowie an den Kuppeln der Potsdamer Nikolaikirche und des Königlichen Schlosses mit. Bis heute zeugen Namen wie der Ortsteil Borsigwalde oder der Borsigturm in Berlin-Bismark.

Unser Küchenchef nimmt unsere Gäste mit auf eine spannende Reise durch die regional-saisonale Küche Brandenburgs und setzt dabei neben der traditionellen, handwerklich fein ausgearbeiteten Landküche auch auf Experimentelles. Ein herrliches Zusammenspiel „a la Bismarck“ bietet das in Bio-Olivenöl gebackene Buttermakrelenfilet auf Sellerie-Blattspinat & Heidekräutern mit gekochtem Couscous.

 

Zurück

Das Landgut Stober befindet sich im Berliner Umland: ca. 30 min vom Berliner Hauptbahnhof (Bahn) ca. 20 min westlich der Berliner Stadtgrenze (PKW). An der deutschen Alleenstraße gelegen, erreicht man Nauen/Groß Behnitz über die B5 (Heerstraße). Folgen Sie einfach der braunen Beschilderung. Nur 50 Minuten Fahrzeit vom Brandenburger Tor (PKW)

Tagung anfragen
Zimmer Buchen
Zum 3D-Rundgang

Tagung Anfragen

Anfrageformular Tagung

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.